Gesamtschule Hennef West 7. Zug


aktuelles / bildung

Erweiterungsneubau für den Ausbau der 7-Zügigkeit

Bauherr: Stadt Hennef

Standort: 53773 Hennef

Umbauter Raum:  6.200 cbm

Brutto Geschossfläche: 1.600 qm

Bauzeit: 05/2019 bis 07/2020

Fertigstellungsjahr: 2020

Informationen zum Objekt

Nach dem Beschluss der Stadt Hennef vom November 2017, wurde die Gesamtschule Hennef-West auf dem Schulcampus an der Fritz-Jacobi Straße auf insgesamt 7 Züge erweitert.

Zur Unterbringung von 9 zusätzlichen Klassenräumen, 5 Differenzierungsräumen, einem Inklusionsraum, einem Lehrerzimmer und Räumen für die Haustechnik, wurde von ZP ein Neubau entworfen, der zwischen zwei bestehenden Altbauflügeln errichtet wurde. Der Neubau ersetzt eine ehemals eingeschossige Eingangshalle. Das Gebäude bietet auf drei Ebenen, Untergeschoss, Erdgeschoss und 1. Obergeschoss rund 1.600 qm zusätzliche Nutzfläche.

Der neu geschaffenen Baukörüper setzt sich mit der Fassadengestaltung aus verputzen Wandflächen in den Obergeschossen und einem mit Klinkern verkleideten Sockel- und Unterschoss deutlich von den Bestandfassaden ab.  Die Fassadengestaltung übernimmt die Materialität des neuen Mensagebäudes und stellt in der Übernahme der Gestaltung die räumliche Beziehung zu den Gebäudeteilen der Gesantschule- West auf der anderen Seite der Fritz-Jacobi-Straße her.

Der zentral zwischen den Bestandsbauteilen errichtete Neubauteil ist im Erd- und Obergeschoss jeweils über verglast Flurzonen mit den Bestandsgebäuden verbunden. Eine im Neubau errichtete Aufzuganlage ermöglicht nun die barrierefreie Erschließung der Räume der Gesamtschule, und der ebenfalls baulich verbundenen Grundschule Gartenstraße.